Wissenschaft

Der Autor dieser Seiten hat nach seinem Studium der Biologie in der Physik promoviert und ist mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Physikalischen Chemie.

Der Schwerpunkt der Doktorarbeit lag methodisch auf der Elektronenspin-Resonanz (EPR). Die untersuchten Systeme gehören zu einer bestimmten Gruppe blaulichtaktiver Flavoproteine.

Elektronenspin-Resonanz (EPR)

Die Elektronenspin-Resonanz (engl. electron paramagnetic resonance, EPR) gehört zusammen mit der bekannteren Kernspin-Resonanz (engl. nuclear magnetic resonance, NMR) zu den Methoden der magnetischen Resonanz.

Einführung in die Elektronenspin-Resonanz (EPR)

Flavoproteine

Flavine sind die am häufigsten anzutreffenden Kofaktoren von Proteinen in der Natur. Blaulichtaktive Flavoproteine lassen sich in drei Klassen einteilen: Phototropine, BLUF-Domänen enthaltende Proteine und Photolyasen/Cryptochrome.

Kleiner Überblick über blaulichtaktive Flavoproteine

Publikationen

Liste der eigenen Publikationen

de/forschung/index.txt · Zuletzt geändert: 2013/04/12 19:19 von till